MitnahmeRegelung
(Stand11/2021)

  • Fahrkartenbeschaffung

Im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein­Neckar (VRN), der auch die Pfalz umfasst, werden Fahrkarten für den Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) nicht von den Wanderführern beschafft. Die Treffzeit wird so festgelegt, dass eine Verständigung unter den Teilnehmern ohne Ticket und die Ticketbeschaffung (ggf. Gruppentickets) möglich ist. Jobticketbesitzer, die jemanden mitnehmen wollen, können ebenfalls frühzeitig dabei sein und ihr Mitnahmeangebot machen.

In Baden­Württemberg (BW) außerhalb des VRN werden grundsätzlich BW­Tickets beschafft. Die Kosten werden auf die Teilnehmer umgelegt. Wer nicht am Umlageverfahren teilnehmen möchte (also selbst für die Fahrkarte sorgt), sagt das ausdrücklich bei der Anmeldung.

Bei Fahrten in andere Verkehrsverbünde (z.B. in Hessen) entscheidet der Wanderführer über das Verfahren und informiert nach der Anmeldung darüber.

 

  • PKW-­Fahrgemeinschaften

Als umbeltbewußter Wanderverein nutzen wir wenn möglich/sinnvoll den Öffentlichen Personen Nahverkehr für Hin-­/Rückfahrt. In Ausnahmefällen bilden wir nach Absprache PKW-Fahrgemeinschaften.

Die Treibstoffkosten werden dann auf alle Mitfahrer umgelegt.

Dabei werden folgende Kilometerpauschalen zugrunde gelegt 

Benzin 20 EuroCent/Km,  Diesel 0,15 EuroCent/Km, Flüssiggas 0,10 EuroCent/Km